Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge

21.05.2015

Am 20. Mai 2015 startete in Burgstädt eine neue, sachsenweite Mitmachaktion, die dazu aufruft, Freiflächen in Städten und Dörfern so zu pflegen, dass sie Lebensräume für Schmetterlinge werden. Der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt eröffnete das Projekt. Im Anschluss erläuterte Prof. Dr. Dr. Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, in einem Vortrag die gravierenden Veränderungen in unsere Umwelt durch das Wirken des Menschen seit dem 19. Jahrhundert, die Geologen bereits dazu veranlassen, von einem neuen Erdzeitalter, dem Anthropozän, zu sprechen. Außerdem machte er auf die Ökosystemdienstleistungen aufmerksam, auf die wir Menschen angewiesen sind. Danach erläuterte Dr. Matthias Nuß vom Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden Inhalte des Schmetterlingswiesenprojektes.
Im Anschluss erfolgte ein Rundgang auf einer Wiese der Naturschutzstation Herrenhaide, die seit Jahren schmetterlingsgerecht gemäht wird. Wiesenschaumkraut, Sauerampfer, Fingerkraut, Nelken, Hahnenfuß und Knabenkräuter stehen in Blüte und trotz grauen Himmels flogen Falter des Kleinen Wiesenvögelchens (Coenonympha pamphilus). Die grünen Blätter von Rainfarn und vieler Exemplare des Gewöhnlichen Teufelsabbiss versprechen einen reichen Blütenflor im Sommer. Staatsminister Thomas Schmidt brachte auf dieser Wiese das erste Schmetterlingswiesenschild an.
Nun gilt es, das Projekt mit Leben zu erfüllen, so dass möglichst viele Schmetterlingswiesen im Freistaat entstehen. Jeder ist aufgerufen, mitzumachen. Ausführliche Informationen zum Projekt gibt es unter www.schmetterlingswiesen.de. Dort steht auch die Projektbroschüre als PDF-Datei zur Verfügung.
Das Projekt „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ ist eine Kooperation der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, des Senckenberg Museums für Tierkunde Dresden, des NABU Landesverbandes Sachsen e. V., des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege e. V., Landesverband Sachsen und des Landschaftspflegeverbandes Torgau-Oschatz e. V. Es wird unterstützt durch den Naturschutzfonds der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt aus Zweckerträgen der Lotterie Glücksspirale. (mn)

 
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 365702 Beobachtungen
  • 166747 Onlinemeldungen
  • 2691 Steckbriefe
  • 113928 Fotos
  • 7522 Arten mit Fund
  • 5042 Arten mit Fotos