Kleiner Frostspanner (Operophtera brumata (Linnaeus, 1758))

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Diagnose

Vorderflügellänge: Männchen 10–18 mm, Weibchen mit reduzierten Flügeln, die stets kürzer als die halbe Körperlänge sind.

Vorderflügel der Männchen stets ohne Glanz, gelbbraun bis graubraun, mit mehreren undeutlichen dunkleren Wellenlinien; im Bereich der Wellenlinien sind die Adern oft schwarz gezeichnet.

Hinterflügel heller grau bis graubraun, oft mit zwei undeutlichen Querlinien.

Ähnliche Art: Buchenfrostspanner (Operophtera fagata) in der Regel größer, die reduzierten Flügel der Weibchen länger als der halbe Körper; manche Männchen nur durch die Untersuchung der Genitalmorphologie sicher unterscheidbar.

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

Rote Liste Deutschland: ungefährdet

Merkmale

Männchen: Körperlänge 10-12 mm, max. Breite 2 mm
Weibchen: Körperlänge 8-10 mm, max. Breite 3-4 mm

Verbreitung

Von Island und Skandinavien südlich bis zur Iberischen Halbinsel, Italien und Bulgarien (PESI), östlich bis ins südwestliche Sibirien (Sinev 2019) und den Iran (Rajaei et al. 2010). Eingeschleppt in Nordamerika (Blackburn et al. 2020).

Lebensweise

Die Falter fliegen, nachdem die Bodentemperatur über längere Zeit auf etwa 5°C abgesunken ist, meist ab Oktober bis Dezember und in einigen Jahren in geringen Stückzahlen bis über den Jahreswechsel hinweg. Das Ei überwintert, die gelbgrünen bis grünen Larven(s. Foto) leben vom Laubaustrieb an bis Mai/Juni polyphag an Laubgehölzen. 

Lebensräume

Wälder, baumreiches Offenland, Parkanlagen, Siedlungen, Obstanlagen und Streuobstwiesen.

Bestandssituation

Der Kleine Frostspanner kann sich in großer Zahl vermehren und dann ein wirtschaftlich relevanter Schaderreger im Obstbau und in der Forstwirtschaft sein.

Literatur

  • Blackburn, L. M., J. S. Elkinton, N. P. Havill, H. J. Broadley, J. C. Andersen & A. M. Liebhold 2020: Predicting the invasion range for a highly polyphagous and widespread forest herbivore. – NeoBiota 59: 1–20.
  • Gwiazdowski, R. A., J. S. Elkinton, J. R. Dewaard & M. Sremac 2013: Phylogeographic Diversity of the Winter Moths Operophtera brumata and O. bruceata (Lepidoptera: Geometridae) in Europe and North America. – Annals of the Entomological Society of America 106 (2): 143–151.
  • Koch, M. 1984: Wir bestimmen Schmetterlinge. – Neumann Verlag Leipzig & Radebeul. 792 S.
  • Rajaei, H., M. Abaii & A. Hausmann 2010: First record of the winter moth Operophtera brumata (Linnaeus, 1758) (Lepidoptera: Geometridae) in northern Iran. – Iranian Journal of Animal Biosystematics 6 (2): 61–66.
  • S. Yu. Sinev 2019: Catalogue of the Lepidoptera of Russia. Edition 2. – St. Petersburg: Zoological Institute RAS, 448 S.
  • Steiner, A., U. Ratzel, M. Top-Jensen & M. Fibiger 2014: Die Nachtfalter Deutschlands. Ein Feldführer. – BugBook Publishing, 878 S.

Links


Autor(-en): Matthias Nuß, Bernd-Jürgen Kurze. Letzte Änderung am 29.07.2020

Männchen des Kleinen Frostspanners im Schlosspark Hohenprießnitz, November 2014
(© Michael Happ)


Kleiner Frostspanner am 28.11.2010 in Radebeul-Lindenau
(© Eva-Maria Bäßler)


Kleiner Frostspanner in der Gemarkung Hohenprießnitz, Schlosspark, November 2014
(© Michael Happ)


Weibchen des Kleinen Frostspanners im Schlosspark Hohenprießnitz, November 2014. Während am Abend hunderte Männchen schwärmten, waren nur wenige Weibchen zu beobachten.
(© Michael Happ)


Weibchen des Kleinen Frostspanners im Schlosspark Hohenprießnitz, November 2014. Während am Abend hunderte Männchen schwärmten, waren nur wenige Weibchen zu beobachten.
(© Michael Happ)


Kleiner Frostspanner in der Gemarkung Hohenprießnitz, November 2014. Hunderte Männchen schwärmten abends im Schlosspark, es waren nur wenige weibliche Exemplare zu beobachten.
(© Michael Happ)


Larve des Kleinen Frostspanners am 21.04.2017 in Glashütte
(© Stefan Höhnel)


Larve des Kleinen Frostspanners am 21.04.2017 in Glashütte
(© Stefan Höhnel)


Kleiner Frostspanner (Operophtera brumata) in der Gemarkung Hohenprießnitz, hunderte schwärmten abends im Schlosspark, im Geschlechterverhältnis waren nur wenige weibliche Exemplare zu beobachten, November 2014
(© Michael Happ)
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 334778 Beobachtungen
  • 127041 Onlinemeldungen
  • 2379 Steckbriefe
  • 80867 Fotos
  • 7196 Arten mit Fund
  • 4503 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren