Aktuelle Informationen

Schon gesehen?

Für jede Saison des Jahres schlagen wir an dieser Stelle eine oder mehrere Insektenarten für eine sachsenweite Beobachtung vor. Eine detaillierte Beschreibung, anhand derer Du die Tiere in der Natur erkennen sowie wann und wo Du sie finden kannst, stellen wir auf diesen Seiten zur Verfügung. Folge dazu den eingefügten Links oder benutze das Suchfeld oben links auf unserer Seite. Viel Spaß beim Mitmachen!

Südliche Eichenschrecke

Wenn die Sonne im Spätsommer die trockenen Wiesen wärmt, zirpen und hüpfen dort die Heuschrecken. Bis in den Oktober hinein können diese an warmen Tagen gehört und beobachtet werden. Dabei ist Heuschrecke nicht gleich Heuschrecke. Nachdem wir im August und September zwei Vertreter der offenen Landschaften vorgestellt haben, möchten wir nun das Augenmerk auf Heuschrecken lenken, welche im Herbst regelmäßig in der unmittelbaren Nachbarschaft zu uns Menschen zu finden sind.
Die Eichenschrecken zählen zu den von Heuschreckenkundlern wenig beachteten Arten. Die Tiere rufen nicht mit den für Heuschrecken typischen Schwirr- und Zirplauten, sondern trommeln für das menschliche Ohr fast unhörbar mit ihren Füßen auf Blätter. Sie leben überwiegend in Baumkronen. Die Südliche Eichenschrecke (Meconema meridionale) verlässt im Herbst in der Abenddämmerung Bäume und Sträucher und sucht warme Hauswände, beleuchtete Fenster und Hauseingänge auf. Die nur 1,1–1,6 cm große Südliche Eichenschrecke besitzt im Gegensatz zu ihrer Verwandten, der Gemeinen Eichenschrecke (Meconema thalassinum), auch als Alttier nur kurze Stummelflügel. Gemeinsam mit der Südlichen Eichenschrecke können die ebenfalls grünen Punktierten Zartschrecken (Leptophyes punctatissima) an Hauswänden auftreten, diese sind jedoch deutlich gedrungener und plumper gebaut und mit schwarzen Punkten übersäht.
Eure Beobachtungen könnt Ihr auf INSEKTEN SACHSEN mit einem Foto mitteilen.

Nachrichten

29.05.2016 Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge - Saisonauftakt und Präsentation der App „Tagfalter Sachsens“
11.05.2016 Krombacher Brauerei begrüßt das Engagement bei INSEKTEN SACHSEN - Gemeinnützige Arbeit mit 2.500 Euro unterstützt
11.04.2016 Das war der Frühlingsworkshop 2016 -
29.01.2016 Die Wissenskünstlerin Cornelia Hesse-Honegger - Ein Feature von Christine Nagel
mehr ...

Neueste Fundmeldungen

27.09.2016 Nadelwaldflechteneule (Laspeyria flexula) von Stefan Höhnel
27.09.2016 Buchenkahnspinner (Pseudoips prasinana) von Franziska Bauer
27.09.2016 Hausmutter (Noctua pronuba) von Ronny Gutzeit
27.09.2016 Gottesanbeterin (Mantis religiosa) von Bettina Schiring
mehr ...

Neue und aktualisierte Steckbriefe

27.09.2016 Homoeosoma nebulella, Franziska Bauer, Matthias Nuß
27.09.2016 Homoeosoma nimbella, Franziska Bauer, Matthias Nuß
27.09.2016 Homoeosoma sinuella, Franziska Bauer, Matthias Nuß
27.09.2016 Büffelzikade (Stictocephala bisonia), Tommy Kästner
mehr ...

Neueste Fotos

27.09.2016 Zimtbär (Phragmatobia fuliginosa), Michael Happ
27.09.2016 Nadelwaldflechteneule (Laspeyria flexula), Stefan Höhnel
27.09.2016 Seideneulchen (Rivula sericealis), Michael Happ
27.09.2016 Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum), Peter Diehl
mehr ...
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 204550 Beobachtungen
  • 39657 Onlinemeldungen
  • 1832 Steckbriefe
  • 29519 Fotos
  • 6369 Arten mit Fund
  • 3465 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren