Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758))

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Aeshna grandis
Bernsdorf, Ende September 2021

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Bernsdorf, Ende September 2021

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Bernsdorf, Ende September 2021

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Schirgiswalde-Kirschau, Ende September 2021

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Bernsdorf, Ende August 2021

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Großharthau, Ende Juli 2021

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Quitzdorf am See, Anfang September 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Lichtenberg (Lausitz), Mitte August 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Lichtenberg (Lausitz), Mitte August 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Lichtenberg (Lausitz), Mitte August 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Stolpen, Mitte August 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Schönau-Berzdorf auf dem Eigen, Anfang August 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer im Tharandter Wald am Triebischsee, 18.07.2020

Imago
  © Karin Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer im Tharandter Wald am Triebischsee, 18.07.2020

Imago
  © Karin Brümmer  
Aeshna grandis
Reichstädt, 18.08.2017 Gewerbegebiet Reichstädt Teich am Tierheim

Imago Weibchen
  © Michael Kalus  
Aeshna grandis
Schönau-Berzdorf auf dem Eigen, Anfang Juli 2020

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) am 27.07.2019 im Tharandter Wald am Ententeich

Imago
  © Karin und Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) am 27.07.2019 im Tharandter Wald am Ententeich

Imago
  © Karin und Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Gut getarnte Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) in der Bergbaufolgelandschaft bei Jauernik-Buschbach, Mitte Juli 2019

Imago
  © Istvan Palfi  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) bei Arnsdorf, Anfang Juli 2019

Imago Männchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) bei Arnsdorf, Anfang Juli 2019

Imago Männchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) bei Arnsdorf, Anfang Juli 2019

Imago Männchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) am 08.09.2018 im Tharandter Wald am Triebischsee. Dieses Exemplar war bei einem Luftkampf ins Wasser gestürzt, konnte sich aber auf das quer liegende Schilfblatt retten und flog kurz danach davon.

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) am Grundbachsee in Olbersdorf, Anfang August 2018

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) an Tümpel auf Halde Olbersdorf, Anfang August 2018

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) an Tümpel auf Halde Olbersdorf, Anfang August 2018

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)) an Tümpel auf Halde Berzdorf, Anfang August 2018

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758))am 14.06.2018 im Tharandter Wald am Triebischsee . Wir fanden sie kurz nach dem Schlupf neben ihrer Exuvie , ca 50 cm entfernt eine zweite Exuvie. 1.5 Stunden später hatte sie ihre Flügel geöffnet. 30 Minuten später war sie verschwunden.

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758))am 14.06.2018 im Tharandter Wald am Triebischsee . Wir fanden sie kurz nach dem Schlupf neben ihrer Exuvie , ca 50 cm entfernt eine zweite Exuvie. 1.5 Stunden später hatte sie ihre Flügel geöffnet. 30 Minuten später war sie verschwunden.

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758))am 14.06.2018 im Tharandter Wald am Triebischsee . Wir fanden sie kurz nach dem Schlupf neben ihrer Exuvie , ca 50 cm entfernt eine zweite Exuvie. 1.5 Stunden später hatte sie ihre Flügel geöffnet. 30 Minuten später war sie verschwunden.

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis (Linnaeus, 1758))am 14.06.2018 im Tharandter Wald am Triebischsee . Wir fanden sie kurz nach dem Schlupf neben ihrer Exuvie , ca 50 cm entfernt eine zweite Exuvie. 1.5 Stunden später hatte sie ihre Flügel geöffnet. 30 Minuten später war sie verschwunden.

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikhungfer . Am 30.08.2017 im Tharandter Wald am Jungfernteich beobachteten wir 7 fliegende Exemplare. Dieses Weibchen war ins Wasser gestürzt - wir haben es gerettet. Nach ca. 10 min flog es davon.

Imago
  © Karin und Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikhungfer . Am 30.08.2017 im Tharandter Wald am Jungfernteich beobachteten wir 7 fliegende Exemplare. Dieses Weibchen war ins Wasser gestürzt - wir haben es gerettet. Nach ca. 10 min flog es davon.

Imago
  © Karin und Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikhungfer . Am 30.08.2017 im Tharandter Wald am Jungfernteich beobachteten wir 7 fliegende Exemplare. Dieses Weibchen war ins Wasser gestürzt - wir haben es gerettet. Nach ca. 10 min flog es davon.

Imago
  © Karin und Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer an Teich auf Halde Berzdorf Mitte August 2017

Imago Männchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am Popeldammteich bei Großharthau Anfang Juli 2017

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am Popeldammteich bei Großharthau Anfang Juli 2017

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage an Schweinegrube / Badegrube Skaska bei Oßling-Skaska im September 2016

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am 31.08.2016 im Tharandter Wald am Jungfernteich. Nachdem sich die Wasserqualität im Jungfernteich deutlich verbessert hat konnten wir diese Art dort in diesem Jahr erstmals nachweisen - wir zählten 5 fliegende Exemplare .

Imago Weibchen
  © Karin Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am 31.08.2016 im Tharandter Wald am Jungfernteich. Nachdem sich die Wasserqualität im Jungfernteich deutlich verbessert hat konnten wir diese Art dort in diesem Jahr erstmals nachweisen - wir zählten 5 fliegende Exemplare .

Imago Weibchen
  © Karin Brümmer  
Aeshna grandis
Männchen der Braunen Mosaikjungfer, 24.08.2016, ehemaliger TrÜbPl. Dauban / Oberlausitz.

Imago Männchen
  © Mario Trampenau  
Aeshna grandis
Wüster Teich bei Altenberg - Weibchen der Braunen Mosaikjungfer bei der Eiablage, September 2012

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Die Braune Mosaikjungfer kann man am Triebischsee (Tharandt) regelmäßig beobachten, September 2014. Beim Putzen der Augen. Die Libelle legt ein Bein über die Augen und dreht dann heftig mit dem Kopf.

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Die Braune Mosaikjungfer kann man am Triebischsee (Tharandt) regelmäßig beobachten, September 2014

Imago
  © Lothar Brümmer  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer an Teich auf Halde Berzdorf im August 2015

Imago
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage an Teich auf Halde Berzdorf im Juli 2015

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer an Teich auf Halde Berzdorf im Juli 2015

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage im Stockteich Arnsdorf, August 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am Stockteich Arnsdorf, August 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am Großen Röderteich Großharthau, August 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer am Großen Röderteich Großharthau, August 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Großen Trebenteich in Pulsnitz, Juli 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Großen Trebenteich in Pulsnitz, Juli 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Horkaer Teich in Bischofswerda, Juli 2014

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Eine von mehreren Braunen Mosaikjungfern, die ich am 7.09.2013 an den Altenberger Galgenteichen beobachtet habe

Imago
  © Stefan Höhnel  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage, bei Arnsdorf, August 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Stockteich bei Arnsdorf, Juli 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Stockteich bei Arnsdorf, Juli 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Stockteich bei Arnsdorf, Juli 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer bei der Eiablage am Stockteich bei Arnsdorf, Juli 2013

Imago Weibchen
  © Peter Diehl  
Aeshna grandis
Eine Braune Mosaikjungfer flog am 29.08.2012 über das NSG "Am Galgenteich" in Altenberg und setzte sich am Wegrand im Heidekraut ab, wo ich nach ganz langsamer Annäherung diese Bilder aufnehmen konnte.

Imago
  © Stefan Höhnel  
Aeshna grandis
Eine Braune Mosaikjungfer flog am 29.08.2012 über das NSG "Am Galgenteich" in Altenberg und setzte sich am Wegrand im Heidekraut ab, wo ich nach ganz langsamer Annäherung diese Bilder aufnehmen konnte.

Imago
  © Stefan Höhnel  
Aeshna grandis
Eine Braune Mosaikjungfer flog am 29.08.2012 über das NSG "Am Galgenteich" in Altenberg und setzte sich am Wegrand im Heidekraut ab, wo ich nach ganz langsamer Annäherung diese Bilder aufnehmen konnte.

Imago
  © Stefan Höhnel  
 
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 365023 Beobachtungen
  • 166068 Onlinemeldungen
  • 2688 Steckbriefe
  • 112932 Fotos
  • 7521 Arten mit Fund
  • 5039 Arten mit Fotos