Mauerbienen-Taufliege (Cacoxenus indagator Loew, 1858)

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Diagnose

ca. 3 mm große Fliege mit auffällig großen roten Komplexaugen. Beschreibung nach Löw (1858) S. 218: Thorax und Scutellum dunkelgrau, kaum behaart; Tergite schwarz mit schmalen weißen Haarbinden auf Endrändern, Beine schwarz. Die Fliege lebt futterparasitisch an verschiedenen Wildbienen.

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

Merkmale

Verbreitung

Lebensweise

Lebensräume

Bestandssituation

Literatur

  • Löw, H. 1858: Ueber Cacoxenus indagator nov. sp. und seine Verwandten. – Wiener entomologische Monatsschrift 2 (1858): 213–222.
Autor(-en): Tommy Kästner, Matthias Nuß. Letzte Änderung am 16.11.2015

Mauerbienen-Taufliege an einer Nisthilfe des Wirtes, der Gehörnten Mauerbiene (Osmia cornuta), in Dresden im April 2015
(© Michael Fritzsche)


Mauerbienen-Taufliege an einer Nisthilfe des Wirtes, der Gehörnten Mauerbiene (Osmia cornuta), in Dresden im April 2015
(© Michael Fritzsche)


Von der Mauerbienen-Taufliege (Cacoxenus indagator) parasitiertes Nest des Wirtes, der Roten Mauerbiene (Osmia rufa), in Dresden im April 2015
(© Michael Fritzsche)
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 384961 Beobachtungen
  • 184907 Onlinemeldungen
  • 2843 Steckbriefe
  • 128795 Fotos
  • 7684 Arten mit Fund
  • 5157 Arten mit Fotos

      

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich, um diese Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.