Riesencollembole (Tetrodontophora bielanensis Waga, 1842)

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Diagnose

Körperlänge: 7–8 mm (größte europäische Collembolenart).

Die äußere Gestalt erinnert an Asseln, doch sind die Tiere leicht durch ihre 6 Beine von diesen zu unterscheiden. Der Körper ist unpigmentiert und graublau.

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

–

Merkmale

Verbreitung

Ostalpen, Sudeten, Karpaten (Hauser 1970), Bulgarien (Mitov 2018).

Lebensweise

Lebensräume

Bestandssituation

In Sachsen im Zittauer Gebirge und im Neißetal (Schulz 2010) sowie auf dem Winterberg in der Sächsischen Schweiz, lokal in größerer Individuenanzahl anzutreffen.

Literatur

  • Dettner, K., A. Scheuerlein, P. Fabian, S. Schulz & W. Francke 1996: Chemical defense of giant springtail Tetrodontophora bielanensis (Waga) (Insecta: Collembola). – Journal of Chemical Ecology 22: 1051–1074.
  • Dunger, W. 1961: Zur Kenntnis von Tetrodontophora bielanensis (Waga, 1842) (Collembola, Onychiuridae). – Abhandlungen und Berichte des Naturkundemuseums Görlitz 37 (1): 79–99.
  • Hauser, B. 1970: Zur Verbreitung des Riesencollembolen Tetrodontophora bielanensis (Waga, 1842) (Ins., Collembola, Onychiuridae). – Berichte des Naturwissenschaftlich-Medizinischen Vereins Innsbruck 58: 297–304.
  • Klausnitzer, B., W. Dunger, H. Leutsch, M. Sieber & J. Vögel 2005: Montan lebende Insekten im Zittauer Gebirge (Collembola, Lepidoptera, Coleoptera). – Berichte der naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz 13: 83–89.
  • Mitov, P. G. 2018: The Giant springtail Tetrodontophora bielanensis (Waga, 1842) (Hexapoda: Collembola) – New to the fauna of Bulgaria. – Acta Zoologica Bulgarica 70 (3): 309–314.
  • Schulz, H.-J. 2006: Die Wehrdrüsen (Pseudocellen) von Tetrodontophora bielanensis (Insecta, Collembola, Onychiuridae). – Mikrokosmos 95 (6): 340–341.
  • Schulz, H.-J. 2010: Riesencollembole (Tetrodontophora bielanensis (Waga, 1842)). – Entomologische Nachrichten und Berichte 54 (3–4): Titelbild und S. 275.

Links

Autor(-en): Matthias Nuß. Letzte Änderung am 08.04.2021

Tetrodontophora bielanensis auf dem Großen Winterberg in der Sächsischen Schweiz im September 2013. Die Tiere wurden auf liegendem Totholz, dort, wo keine Rinde mehr vorhanden ist und mit dem bloßen Auge kaum erkennbar Kryptogamen aufwachsen, gefunden
(© Matthias Nuß)
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 340457 Beobachtungen
  • 141501 Onlinemeldungen
  • 2571 Steckbriefe
  • 94941 Fotos
  • 7320 Arten mit Fund
  • 4758 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren