Neomochtherus geniculatus (Meigen, 1820)

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Diagnose

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

Nomenkaltur

Asilus geniculatus Meigen, 1820: 317 [Originalkombination]
  Cerdistus geniculatus (Meigen, 1820)
  Neomochtherus geniculatus (Meigen, 1820)
  Paritamus geniculatus (Meigen, 1820)

Merkmale

Verbreitung

Lebensweise

Lebensräume

Bestandssituation

Literatur

  • Meigen, J. W. 1820: Systematische Beschreibung der bekannten europäische n zweiflügeligen Insekten. Zweiter Theil. – Forstmann, Aachen. xxxvi + 363 S.
Autor(-en): Matthias Nuß. Letzte Änderung am 22.01.2022

Garten-Raubfliege am 08.08.2016 in Bärenhecke
(© Stefan Höhnel)


Weibchen von Neomochtherus geniculatus, gefunden am 24.07.2011 im Glashütter Prießnitztal
(© Stefan Höhnel)


Männchen der Gartenraubfliege, Dresdner Heide, Juli 2010
(© T. Kästner)


Weibchen von Neomochtherus geniculatus, gefunden am 24.07.2011 im Glashütter Prießnitztal
(© Stefan Höhnel)
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 369857 Beobachtungen
  • 170686 Onlinemeldungen
  • 2744 Steckbriefe
  • 118622 Fotos
  • 7559 Arten mit Fund
  • 5122 Arten mit Fotos

      

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich, um diese Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.