Dickfühler-Weichwanze (Excentricus planicornis (Herrich-Schaeffer, 1836))

DE Deutschland Druckansicht

Diagnose

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

Merkmale

Verbreitung

Lebensweise

Die Dickfühler-Weichwanze lebt auf Essigrose (Rosa gallica). Die Larven saugen Pflanzensaft, die Adulten Blattläuse. In bayern erscheinen die ersten Larven Anfang Mai, Ende Mai/Anfang Juni erfolgt die Häutung zum adulten Tier (Mandery 2012). 

Lebensräume

Bestandssituation

In Deutschland galt die Art über 75 Jahre als verschollen und ist aktuell nur aus dem FFH-Gebiet "ehemaliger Standortübungsplatz Ebern" im Landkreis Haßberge (Bayern) bekannt.

Literatur

  • Mandery, K. 2012: Die Dickfühler-Weichwanze Excentricus ptenicornis (Herrich-Schäffer, 1836) im FFH-Gebiet "ehemaliger Standortübungsplatz Ebern", Lkr. Haßberge - einmalig in Deutschland (Heteroptera: Miridae). – Galthea 28: 29–42.
Autor(-en): Matthias Nuß. Letzte Änderung am 17.09.2020
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 367173 Beobachtungen
  • 168218 Onlinemeldungen
  • 2712 Steckbriefe
  • 116195 Fotos
  • 7537 Arten mit Fund
  • 5083 Arten mit Fotos

      

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich, um diese Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.