Gebüsch-Wintereule (Conistra ligula (Esper, 1791))

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Diagnose

Vorderflügellänge 13-15 mm
Vorderflügeloberseite: Grundfarbe graubraun bis rotbraun, meist eintönig gefärbt. Die Querlinien, die Wellenlinie, der Mittelschatten und die Makeln heben sich meist kaum von der Umgebung ab. Flügel sind zugespitzt, von dort verläuft der Außenrand konkav bis gerade.
Hinterleib und Fransen der Hinterflügel sind in der Regel grau.
Ähnliche Art: Conistra vaccinii

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

Rote Liste Deutschland: ungefährdet

Merkmale

Körperlänge ca. 15 mm bei einer max. Körperbreite von ca. 4 mm

Verbreitung

Von der Iberische Halbinsel und den britischen Inseln im Westen über Mitteleuropa, östlich max. bis zum Ural. Nordgrenze durch Nord- und Ostsee, bisher keine Nachweise aus Dänemark. Südlich bis zum Mittelmeer, fehlt auf vielen Mittelmeerinseln. (GBIF, PESI)

Lebensweise

Flugzeit: In einer Generation von September bis April/Mai. Falter sind auch an milden Wintertagen aktiv, besuchen im Frühjahr blühende Weidenkätzchen. Die Larven ernähren sich von den Blättern verschiedener Laubgehölze, so z. B. von Weide (Salix spec.), Schlehe (Prunus spinosa), Linde (Tilia spec.) und Traubenkirsche (Prunus padus). Koch (1984) gibt an, dass zunächst verschiedene Laubghölze und später niedere Pflanzen (ohne diese genau zu benennen) befressen werden.

Lebensräume

Kann in vielen Lebensräumen angetroffen werden, bevorzugt aber wahrscheinlich wärmere und trocknere Biotope.

Bestandssituation

Nicht gefährdet.

Literatur

  • Bergmann, A. 1954: Die Großschmetterlinge Mitteldeutschlands. Bd 4: Eulen. Urania Verlag, Jena, 1060 S.
  • Ebert, G. 1997: Die Schmetterlinge Baden-Württembergs Bd. 6. Nachtfalter IV. - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart: 622 S.
  • Koch, M. 1984: Wir bestimmen Schmetterlinge. – Neumann Verlag, Leipzig & Radebeul, 792° S.
  • Steiner, A., U. Ratzel, M. Top-Jensen & M. Fibiger 2014: Die Nachtfalter Deutschlands. Ein Feldführer. – BugBook Publishing, 878 S.
Autor(-en): Bernd-Jürgen Kurze. Letzte Änderung am 23.04.2022

Gebüsch-Wintereule, Grumbach/Erzgebirge, 07.12.2018 am Köder
(© Rainer Klemm)
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 379176 Beobachtungen
  • 179122 Onlinemeldungen
  • 2818 Steckbriefe
  • 124751 Fotos
  • 7677 Arten mit Fund
  • 5147 Arten mit Fotos

      

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich, um diese Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.