Agriphila selasella (Hübner, 1813)

DE Deutschland , DE-SN Sachsen Druckansicht

Diagnose

Vorderflügel X–Y mm lang; variabel von hell gelbbraun bis hell orangebraun; von der Basis bis etwa 2/3 ein weißer, sich distal schwach verjüngender medianer Längsstreifen, der am Vorderrand dunkelbraun begrenzt ist. Stirn rund gewölbt.

Ähnliche Arten: Bei Agriphila tristella ist der weiße Medianstreifen am Vorderrand nicht braun gesäumt und die Stirn besitzt einen spitzen Vorsprung.

Gesetzlicher Schutz und Rote Liste

Rote Liste Deutschland: Vorwarnliste (noch ungefährdet)

Merkmale

Stirn mit kegelförmiger Spitze (vgl. Agriphila tristella).

Verbreitung

Lebensweise

Lebensräume

Bestandssituation

Literatur

Autor(-en): Franziska Bauer, Matthias Nuß. Letzte Änderung am 24.10.2018

Agriphila selasella am 2. August 2013 in der Umgebung des alten Schleifer Teichgeländes
(© Friedmar Graf)


Beleg von Agriphila selasella (Männchen), Umgebung Crosta Mitte August 2002
(© Friedmar Graf)


Weibchen von Agriphila selasella am 2. August 2013 in der Umgebung des alten Schleifer Teichgeländes
(© Friedmar Graf)


Beleg von Agriphila selasella (Weibchen), Umgebung Zeißholz Mitte August 2009
(© Friedmar Graf)
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 334680 Beobachtungen
  • 136725 Onlinemeldungen
  • 2521 Steckbriefe
  • 90506 Fotos
  • 7215 Arten mit Fund
  • 4623 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren