Termine

 

Vortrag in Leipzig: Die Leipziger Schmetterlingswelt und die Veränderungen in den letzten 200 Jahren


01.03.2017
NABU lädt ein: Ein Vortrag von Ronald Schiller 

Naturkundemuseum Leipzig, Lortzingstraße 3
19 bis 21 Uhr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.


Schmetterlinge gelten als die Edelsteine der Luft, ihr Anblick erfreut viele Naturfreunde, doch der Mensch behandelt die Schmetterlinge nicht entsprechend. Den Insekten gehen immer mehr Lebensräume verloren. Klimawandel, Pestizide, Landschaftszerstörung sorgen dafür, dass viele Arten bedroht sind. Und für die Schmetterlinge sind die Probleme oft doppelt groß, denn die erwachsenen Falter und ihre Larven haben unterschiedliche Ansprüche an die Lebensräume.

Wenn man in die Vergangenheit blickt, stellt man fest, dass die Schmetterlingsfauna auch in Leipzig früher anders aussah als heute. Nicht für alle Arten sind die Veränderungen negativ, einige profitieren sogar davon. So findet man heute in der Stadt auch Arten, die früher nur in Südeuropa heimisch waren. Andere Arten sind durch die Umweltveränderungen verschwunden. Und wieder andere haben gerade in der Region Leipzig noch letzte Rückzugsräume und verdienen deshalb besonderen Schutz.

Der Naturschutzbund NABU engagiert sich für den Schutz der Schmetterlinge. Der NABU Leipzig beteiligt sich zum Beispiel am sachsenweiten Tagfalter-Projekt „Puppenstuben gesucht“ und pflegt eine Streuobstwiese in Knauthain auf schmetterlingsfreundliche Weise, so dass sie Larven und Faltern gute Bedingungen bietet. Ein wichtiges Anliegen ist auch die naturnahe Gestaltung von Parks und Gärten, damit Schmetterlinge hier geeignete Nahrungspflanzen und Überwinterungsmöglichkeiten finden. Kleine Samentütchen mit Blütenpflanzen für „bunte Quadratmeter“ kann man beim NABU Leipzig bekommen. Wichtig wäre auch ein Umdenken in der Landwirtschaft, denn die Agrarindustrie hat besonders negative Folgen für die Insektenwelt. Der NABU setzt sich daher für eine naturverträgliche, bäuerliche Landwirtschaft ein.




Workshop in Dresden: Wildbienen-Nisthilfenbau


04.03.2017
10:00 Uhr

Ein Workshop für die ganze Familie

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


Dresden: Mit der LED-Lampe auf Nachtfalterforschung in den Anden


21.03.2017
Ein Vortrag von Dr. Matthias Nuß

Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Gasthof Coschütz, Kleinnaundorfer Straße 1, 01189 Dresden

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Entomologie Dresden.
Abendessen à la carte. Nach dem Vortrag geselliger Abend

Der Eintritt ist frei.


Vortrag in Dresden: Wildbienen und Wildbienenschutz


06.04.2017
19:00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


Terminänderung beachten! INSEKTEN SACHSEN - Frühjahrsworkshop 2017


08.04.2017
Der Frühling ist da und wir möchten wir wieder alle, die bei Insekten-Sachsen.de mitmachen, herzlich zu einem Workshop einladen. Natürlich geht es wieder darum, Erfahrungen auszutauschen sowie Ideen für Verbesserungen und technische Weiterentwicklungen zu formulieren. Der Themenschwerpunkt steht noch nicht fest, aber die Bienen werden dieses Mal eine besondere Rolle spielen.

Vormittag: Vorträge mit Diskussion 
Mandy Fritzsche: Ansätze zur Bestimmung von Wildbienen im Feld
Wolf-Harald Liebig: Vorstellung der Aculeata
Lisa Becker: Sächsiche Hummeln

Nachmittag: Bestimmungsworkshop
    Bitte bringt eigene Belegexemplare und Fotos zur Nachbestimmung mit. 

Der Workshop findet vormittags neben den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, im Schulungsraum in Dresden-Klotzsche statt (Lageplan), nachmittags sind wir in den entomologischen Sammlungen.
Kontakt: Dr. Matthias Nuß, Tel. 0351-79 58 414 337; E-Mail: matthias.nuss@senckenberg.de

Einlass ab 8:30 Uhr, Beginn 9:30 Uhr

Und es gibt sie wieder, die Insekten-Sachsen-Tasse. Hergestellt in der Kleinwachauer Keramik in Radeberg, freigedreht an der Töpferscheibe - handgefertigt und handbemalt von Menschen mit Behinderungen. Der Preis pro Tasse liegt bei 9 €. Die Tassen sind für Mikrowelle und Spülmaschine geeignet. Auf jeder Tasse befindet sich ein Insekt und auf der Rückseite der Schriftzug "Insekten Sachsen". Die Tassen können bei Tilmann Adler (tilmann.adler [et] web.de) vorbestellt und auf dem Workshop erworben werden.




INSEKTEN SACHSEN Sommertreffen


23.06.2017 - 25.06.2017
Weitere Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 207009 Beobachtungen
  • 42117 Onlinemeldungen
  • 2017 Steckbriefe
  • 32079 Fotos
  • 6488 Arten mit Fund
  • 3637 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren